Zurück zum Magazin
Helfen Cranberries bei einer Blasenentzündung?

Cranberries bei Blasenentzündung? Das steckt dahinter!

Da ist er wieder – der ständige Harndrang. 💦💦💦 Rennt man aufs Klo, kommt dann aber doch wieder kaum was raus 💧und dann sind dann noch diese Schmerzen. Wessen Idee waren diese Schmerzen überhaupt? Naaa, erkennst du die Symptome einer Blasenentzündung wieder?

Wieso wir Frauen so oft die Bekanntschaft mit einer Blasenentzündung machen? Ganz einfach: Es hat mit der Länge unserer Harnröhre zu tun. In dem Fall spielt die Größe nämlich eine Rolle. 🍆 Die Harnröhre von uns Frauen ist nur etwa 4 cm, die von Männern ca. 20 cm lang … 🤯

… deshalb schaffen es Bakterien (in 80 % der Fälle übrigens Kolibakterien aus unserem Darm 💩) in ner Supergeschwindigkeit in unsere Blase.  ➡️ Welche Dinge eine Blasenentzündung noch so begünstigen können, findest du in diesem Beitrag.

Wirken Cranberries bei einer Blasenentzündung?

Hat uns das üble Brennen mal wieder erwischt, dürfen wir uns ganz schön häufig von Mama anhören: „Ich hab’s dir doch gesagt, zieh dich warm an!“ Auch Dr. Google gibt uns oft den Rat, viel Wasser zu trinken, eine Wärmflasche benutzen, nicht auf kalten Bänken zu sitzen oder (und das kommt ganz schön oft vor) Moosbeeren zu uns zu nehmen. 

Moosbeere? Falls du damit nichts anfangen kannst, no worries. Kennen, tust du die Beere, 💯 pro. Dabei handelt es sich nämlich um Cranberries. Ob als kleiner Snack, als Saft, Tabletten oder Kapseln – die kleinen, sauren Beeren sollen angeblich WUNDER bewirken. Doch halt dich fest: Vor kurzem sind wir auf diesen (etwas älteren) Tweet von Dr. Jennifer Gunter gestoßen. ⬇️

Also gibt es keine wissenschaftlichen Beweise für die Wirksamkeit der sauren Cranberries gegen Harnwegsinfektionen? Das haut uns REGELrecht aus unseren Vulvaletten! 🤨 Wenn das stimmen sollte, wie kann es sein, dass sich das Wundermittelchen Cranberry ewig bewährt? Wir wollten der Sache auf den Grund gehen und haben uns in das Thema hineingefuchst. 🕵🏻‍♀️

Hinweise zur Wirkung? Die gibt es!

Moosbeeren enthalten gewisse Gerbstoffe (Tannide). Diese heften sich an die an die Schleimhaut des Harntraktes und können die Innenwände der Harnwege sowie die Blase vor ungewünschten Bakterien schützen. Allerdings weiß man bis heute nicht genau, ob sie ein wirksames Mittel zur Vorbeugung einer Blasenentzündung sind.🤷🏻‍♀️

Aber hey, eins steht fest: Cranberries schaden dir nicht. Du solltest dich bei einer Blasenentzündung jedoch NICHT auf sie verlassen. No. No. No.  ➡️ Such lieber deinen Arzt oder deine Ärztin auf. Er oder sie weiß, wie du die fiesen Bakterien schnell wieder loswirst. ❌🦠

➡️ Marina hat uns in diesem Beitrag aufgeschrieben, wie sie gegen Blasenentzündungen vorgeht. Ein Blick lohnt sich. 😉

Manchmal denkt man, man hätte eine Blasenentzündung. Dabei hat man sich mit Chlamydien oder Tripper infiziert. Ähneln tun sich die Symptome allemal. ➡️Schau mal hier vorbei, überzeug dich selbst und lass dich – solltest du dir nicht sicher sein – testen. Mit unserem vkit geht das ganz easy von zu Hause aus. 🏡

STI Selbsttest The Female Company

Unser Fazit: Ob Blasenentzündung oder STI – geh bitte zum Arzt oder zur Ärztin und STOP THAT BURN! 🔥 Hausmittel sind zwar was Feines und Cranberries (ungezuckert) supergesund, doch auf eine medikamentöse Behandlung ist Verlass.

Wie sehr hat dir dieser Artikel geholfen?

Bestseller