Die erste Periode. Jede hat eine andere Geschichte.

Im Laufe der letzten ca. 150 Jahre ist das Durchschnittsalter der 1. Periode von 16,6 Jahren auf 12,5 Jahren gesunken. Allerdings ist dieser Durschnitt seit den 80er Jahren gleichbleibend. Besonders die Veränderungen in der Ernährung und der Umwelt sind hierfür verantwortlich.

Ist das meine erste Periode?

Die erste Periode kann aufregend, skurril oder traumatisch sein. Bei den wenigstens ist es so einfach wie bei meiner besten Freundin Jenny, die beim Toilettengang feststellte, dass Blut im Schlüpfer ist und ganz cool ihre Mutter darüber informierte, dass sie ihre Tage bekommen hat.

Ich dagegen war alles andere als cool. Auch wenn ich theoretisch wusste was das Blut bedeutet, hat mich der Anblick meines blutverschmierten Höschens doch geschockt.

Es war Ende 1996 und ich war 11 Jahre alt. Meine Mutter war mit meinem Bruder auf einem Konzert und ich war mit meiner großen Schwester etwas Essen. Dort habe ich auf Toilette bereits einen roten Tropfen im Höschen bemerkt, mir dabei aber noch nichts gedacht. Ich hatte auch keinerlei Schmerzen oder sonstige Beschwerden. Ein paar Stunden später als wir zuhause waren, stellte ich fest, dass das Höschen komplett blutig und verschmiert war. Ich war damit erst einmal komplett überfordert und hab mich auch nicht getraut nach meiner Schwester zu rufen. Stattdessen zog ich das Höschen aus, die Hose wieder hoch und ging zu meiner Schwester um zu fragen, ob ich etwa wirklich meine Periode bekommen hätte. Es war so. Meiner Mutter tat es später unglaublich leid, dass sie nicht da war. Mein Bruder hat sich auf dem Konzert ein Tourposter gekauft – mit dem Datum des Abends. Die nächsten Jahre wurde ich jedes Mal, wenn ich im Zimmer meines Bruders war und das Poster sah an meine erste Periode erinnert.

Das erste Mal die Periode bekommen – zu einer anderen Zeit:

Meine Mutter war ca. 12 als sie das erste Mal ihre Periode bekam. Das war 1968. Auch wenn die Aufklärung meiner Oma nun nicht die Beste war, hat sie wenigstens grob über die Periode aufgeklärt. Das erste Mal war trotzdem seltsam für sie. Besonders, weil sie damals nur die Möglichkeit hatte Binden zu nutzen, die in einem extra Höschen festgebunden wird. Diese Binden waren ziemlich dick und sie fühlte sich als würde sie eine Windel tragen und hatte ständig Angst, dass man etwas sehen könne.

Eine Klassenkameradin von ihr war da nicht so aufgeklärt. Sie bekam ihre Periode in der Schule und wusste nicht was da mit ihr passiert und kam völlig aufgelöst in den Unterricht. Die Klassenlehrerin hat sich dann um sie gekümmert, ihr erklärt was das ist und dass alles mit ihr okay ist. Als meine Mama mir die Geschichte erzählt hat, musste ich an den Film „My Girl“ denken, der Anfang der 1970er Jahre spielt und Vada dachte, dass sie einen Blutsturz hätte, da ihr alleinerziehender Vater sie nicht aufgeklärt hatte.

Wie ist die erste Periode heute?

Ihr habt uns eure Geschichten erzählt, die wir anderen Mädchen nicht vorenthalten möchten, denn diese Geschichten haben wir alle gemeinsam!

Noch mehr Stories zum Thema findet ihr in unserem Highlight auf InstagramKim Hoss“ 🙂

 

Wenn die Aufklärung zur ersten Periode versagt hat – bei Mädchen und Jungs:

Die erste Periode mit 11: 

 

Wenn auch ihr eure Geschichte erzählen möchtet, dann schreibt uns super gerne hier in die Kommentare!
Und wer noch Bio-Tampons für die ersten Periode braucht, bekommt sie in unserem Shop. 🙂