Zurück zum Magazin
fruchtbare Tage berechnen, furchtbare Tage berechnen

How to: Fruchtbare Tage berechnen

Wann genau können wir eigentlich schwanger werden und wie lassen sich die fruchtbaren Tage berechnen? Bis ich aufhörte die Pille zu nehmen, hat mich diese Frage nicht wirklich interessiert. Karten auf den Tisch – tatsächlich hatte ich keine Ahnung wie der weibliche Zyklus genau funktioniert. Nach zwei Jahren hormonfreier Verhütung habe ich aber einiges über den eigenen Zyklus dazugelernt. Sofern man einen Kinderwunsch hat, aber vor allem auch, wenn man nicht schwanger werden möchte, ist dieses Wissen goldwert.

Fruchtbare Tage berechnen

Zunächst hatte ich auch einige Fragezeichen im Kopf. Aber keine Angst Ladies – die fruchtbaren Tage zu berechnen ist kein Hexenwerk, selbst wenn man kein Mathe-Ass ist. Aber first things first: „Wie funktioniert der Menstruationszyklus überhaupt?“

Grundsätzlich ist die Dauer des weiblichen Zyklus von Frau zu Frau unterschiedlich. Man rechnet im Schnitt mit einer Länge von 23–35 Tagen. Der Zyklus beginnt mit dem ersten Tag der Periode und endet mit dem letzten Tag vor der nächsten Menstruation. Der Eisprung liegt ziemlich genau in der Mitte des Menstruationszyklus. Also wenn dein Zyklus 26 Tage dauert, findet der Eisprung wahrscheinlich am 13. Tag statt.

Je regelmäßiger dein Zyklus ist, desto genauer lässt sich der Eisprung vorhersagen. Um das Ganze zu tracken, kann man einen Zykluskalender oder geeignete Apps verwenden. Darin lassen sich auch prima alle emotionalen wie körperlichen Veränderungen, die im Verlauf des Zyklus auftreten, festhalten.

Wie lange bin ich fruchtbar?

Hat man den Tag des Eisprungs ermittelt, beginnt die eigentliche Rechnerei. Eine Eizelle, die sich im Eileiter befindet, ist im Grunde nur 24 Stunden befruchtungsfähig. Hier kommt das große Aber: Samenzellen können im weiblichen Körper bis zu mehreren Tagen überleben und warten dort auf die Eizelle (ganz schön sneaky). Daher gelten die fruchtbaren Tage bereits fünf Tage vor und bis zu zwei Tage nach dem Eisprung.

Fruchtbare Tage berechnen als Verhütungsmethode, geht das?

Die fruchtbaren Tage zu berechnen eignet sich super dazu, um mehr über seine eigenen Körper und den Menstruationszyklus zu lernen. Aber als eine sichere Verhütungsmethode ist es nicht zu empfehlen. Da der weibliche Zyklus unter sehr vielen Einflussgrößen steht, wäre ein reiner Verlass auf die Berechnung der Tage zu unsicher. Um sichere Ergebnisse zu erhalten, kann man die Methode noch mit der Körpertemperaturmessung und der Zervixschleimuntersuchung kombinieren. Diese Methodik heißt auch Natürliche Familienplanung.

Neben der Berechnung der furchtbaren Tage, hilft dir das Wissen über deinen Zyklus auch deine Periode vorauszusagen. Dann kannst du dir deine Bio-Tampons mit unserem Abo zum richtigen Zeitpunkt ganz gemütlich nachhause liefern lassen. 😉

Regelschmerzen

Was kann ich gegen Regelschmerzen tun?

Du kannst gegen deine Regelschmerzen so einiges tun. Die einfachsten Tipps sind dabei deinem Unterleib Wärme zu geben durch Tee, Wärmflasche oder ein Bad. Auch körperliche Bewegung kann gegen Regelschmerzen helfen, besonders zu empfehlen ist Yoga.

... Jetzt lesen!

Become a REAL friend on Instagram

Retro Boobs-BoxBlut-OrangeFemale-BoxTampon TatsachenBox für unterwegs und Design-Box im Boobs-DesignEiIm Bett mit unserer Boobs-BoxFrauen haben EierUnsere Bio-Tampons saugen gründlich

Werde Bio-Tampon-Testerin!

Jetzt testen!