Zurück zum Magazin

How deep ist your … Wie lang ist die Vagina?

Muschipedia – die freizügigste Enzyklopädie seit es das Vulva Mag gibt. In diesem Format klären wir ab sofort tief gehende Fragen (im wahrsten Sinne). Vielleicht hast du schon immer darüber nachgedacht – vielleicht noch nie. Fest steht: No Shame. Only Vulva-Wissen. Vom Feinsten. Hosen runter, es geht los!

„Wie lang ist die Vagina?“

Es gibt einfach ein paar Fakten über die Vagina, die wir als Frau wissen sollten. Vielleicht hast du dich ja bereits mit dem einen oder anderen Thema rund um deine Muschi auseinandergesetzt. Falls nicht: Willkommen bei Muschipedia! 👏🏻 Du steckst quasi mittendrin und bekommst die heißesten Vulva-Infos direkt auf deinen Screen serviert *hihi*.

Wie es Down Under riecht und wie tief eine Muschi ist, haben wir dir in unserem Vulva Mag schon ausführlich dargelegt … hier findest du noch einmal zusammengefasst alle Hard-Facts:

@thefemalecompanyWelche Fakten kanntet Ihr schon ? 😎 ##facts ##girltalk♬ Electro Swing – Fortnite

Good to know: Deine Vagina ist nicht bloß ein popeliger Schlitz zwischen deinen Schamlippen. Oh nein. Sie besteht aus einem schlauchartigen Gebilde dehnbarer Muskelfasern.

Wie lang eine Vagina ist, kann von Frau zu Frau variieren. Hier gibt es keine Normgröße – alles ist erlaubt.

Wie lang (oder breit) ist denn nun die Vagina?

Um direkt mit einem Mythos aufzuräumen: die Länge bzw. Weite einer Vagina hängt NICHT von der Anzahl an Geschlechtsakten ab, die du in deinem Leben bereits hattest und/oder noch haben wirst. 🙌🏻

Das Gegenteil ist der Fall – denn tatsächlich kann regelmäßiger Sex deine Muskeln rund um die Vagina trainieren und sie dadurch sogar fester und enger werden lassen. Say what? Yes, Girl. Aber auch die Gene können die Länge deiner Muschi beeinflussen.

➡️➡️➡️ Im Durchschnitt ist eine Vagina rund 2 bis 3,5 Zentimeter breit.

Tipp: Solltest du irgendwie das Gefühl haben, dass du untenrum wenig spürst, kann gezieltes Beckenbodentraining zu mehr Sensibilität deiner Vagina verhelfen.

Länge der Vagina ist nur eine Variable

DIE „enge“ Muschi gibt es nicht. Auch, wenn Männer das gerne hätten. Totaler Quatsch! Schließlich ist die Vagina ein Muskel und kein statischer Schlauch, in den ER sein bestes Stück reinstecken darf. Nope.

Die Vagina ist ein Organ, welches sich bei sexueller Erregung verändert. Eine vermehrte Durchblutung führt zum Anschwellen, Feuchtwerden – und der Bereich zum Eindringen wird weich und schmerzunempfindlich.

Zudem entscheidet der Beckenboden über die An- sowie Entspannung der Vagina, was die Öffnung sowie die Scheide enger machen kann. 😉

Du musst also absolut keine Angst davor haben, dass deine Vagina für den Penis deines Partners zu weit oder zu eng sein könnte. Stell dir die Muschi einfach wie ein elastisches Gummiband vor, welches sich nach dem Sex wieder zusammenzieht. Auch nach einer Geburt kann Beckenbodentraining zum Beispiel dabei helfen, dass da unten wieder alles in Shape kommt.

Ganz egal wie lang deine Vagina ist – unsere Bio-Tampons sind einfach immer perfekt. Wähle aus Mini, Normal und Super DEINE Größe oder stelle dir deinen individuellen Mix zusammen. Deine Muschi wird unsere zertifizierte Bio-Baumwolle lieben. 😍

Hol dir unsere Bio-Tampons!
Dir brennt eine ganz dringende Frage auf der Vulva  dem Herzen, die du dich noch nie getraut hast zu stellen? Dafür sind wir da! Schreib an isa@thefemalecompany.com und lies die Antwort demnächst hier!

Und wenn du jetzt noch wissen willst, wie eine Vagina eigentlich so schmeckt, lies doch diesen Muschipedia-Artikel!

Wie sehr hat dir dieser Artikel geholfen?

Über die Vulva-Bloggerin

Autorin Aline

Aline

Aline geht das Leben am liebsten so an: „No bad vibes“. Klappt natürlich nicht immer, aber meistens doch ganz ausgezeichnet. Das bringt nicht nur ihr selbst gute Laune, sondern hoffentlich auch allen um sie herum – genau wie Müsli zum Abendessen oder eine dicke Kugel Dunkle-Schoki-Schwarze-Johannisbeere-Eis.

Zu allen Artikeln von Aline