Zurück zum Magazin

Internationaler Weltfrauentag 2020: (Not so) Fun Facts

Internationaler Weltfrauentag 2020, International Women’s Day oder Frauenkampftag oder einfach nur Frauentag. Der 8. März hat viele Namen, aber eigentlich ist es ganz egal, wie du ihn nennst, wichtig ist, dass es ihn gibt. Denn der Weltfrauentag ist UNSER Tag!

Heute feiern wir alle Powerfrauen da draußen. Wir feiern Gleichberechtigung, Female Empowerment und die Enttabuisierung der Periode. Wir feiern uns. Und wir feiern natürlich DICH!

🎉🎉🎉

Weltfrauentag 2020: Die schockierenden Fakten…

Der internationale Weltfrauentag soll daran erinnern, wie viele Frauen über Jahrzehnte dafür gekämpft haben, dass wir heute die Rechte haben, die wir haben.

Wir haben dazu mal ein wenig recherchiert und dabei fielen uns fast die Haare aus! Wusstest du, dass…⠀

1

Der erste Frauentag 1911 gefeiert wurde? Damals standen die Forderungen der Frauen für das Frauenwahlrecht im Mittelpunkt, welches in Deutschland 1919 eingeführt wurde 💪 Seit 1921 wird der internationale Weltfrauentag jährlich am 8. März gefeiert (nächstes Jahr also 100 Jahre!!). Soweit zu den good News… schauen wir uns mal an, wofür die Ladies bis heute so gekämpft haben.

2⠀

Bis ins Jahr 1957 galt in Deutschland der sogenannte „Gehorsamsparagraph“ über deutsche Ehen. Dieser besagte, dass der Mann einzig und allein über alle „Angelegenheiten des gemeinschaftlichen Lebens“ allein entscheiden durfte, wie z.B. den Wohnort! ‍Ähhhhhhm WHAT.

3⠀

Erst 1958 entstand das „Gleichberechtigungsgesetz“? Es verhinderte endlich, dass Männer die Jobs ihrer Frauen fristlos (!) kündigen durften! Nochmal zum mitschreiben: Männer konnten die Jobs ihrer Frau einfach kündigen…

4⠀

Bis 1977 durfte eine Frau nur berufstätig sein, wenn es mit „ihren Pflichten in Ehe und Familie“ vereinbar war?!🤦‍😂 Danach kam endlich das „Eherechtsreformgesetz“, wodurch Männer und Frauen in Deutschland als rechtlich gleichgestellt galten…⠀

5

Klingt alles unfassbar? Einen Schocker haben wir noch: ERST SEIT 1997 sind Vergewaltigungen in der Ehe in Deutschland strafbar.

6

Zum Abschluss noch ein wirklicher FUN Fact: Denn seit 2019 ist der internationale Frauentag am 8. März in Berlin ein gesetzlicher Feiertag. Bringt 2020 zwar nicht viel, weil er auf einen Sonntag fällt – wir feiern diese Entscheidung aber trotzdem! (Und nutzen den freien Tag, um auf der Straße ein Zeichen zu setzen!)

Das kannst DU für mehr Female Empowerment tun

Dieser kleine Rückblick zeigt wieder einmal, für welch grundlegende Dinge tausende Powerfrauen vor uns gekämpft haben. DANKE DANKE DANKE!

Dennoch gibt es noch einiges zu tun. Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, dass sich Frauen auf der ganzen Welt empowert fühlen – und du machst es möglich.

Hol dir das Bio-Tampon-Abo!

Denn mit jedem Kauf bei The Female Company unterstützt du Frauen in Indien mit Hygienemitteln, die sie sich sonst nicht leisten könnten.

Aber wir müssen gar nicht bis nach Indien gehen!

Mach mit uns die Perioden-Revolution noch größer!

Lade deine Freundin, Schwester, Mama oder Kollegin zu The Female Company ein.

Gehe dazu in deinem Kundinnenkonto einfach unter „Empfehlungen“.

Unser Dankeschön:

➡️ Für deine Freundin: 25% Rabatt auf ihr neues Abo.
➡️ Für dich als Abonnentin: pro erfolgreicher Empfehlung 3€ Gutschrift auf deine nächste Abo-Lieferung.

Ich lad sie ein!

Über die Vulva-Bloggerin

Autorin Aline

Aline

Aline geht das Leben am liebsten so an: „No bad vibes“. Klappt natürlich nicht immer, aber meistens doch ganz ausgezeichnet. Das bringt nicht nur ihr selbst gute Laune, sondern hoffentlich auch allen um sie herum – genau wie Müsli zum Abendessen oder eine dicke Kugel Dunkle-Schoki-Schwarze-Johannisbeere-Eis.

Zu allen Artikeln von Aline
Große innere Schamlippen

Große innere Schamlippen? Völlig normal.

Innerhalb unserer TikTok Community kam kürzlich folgende Frage auf: „Ich hab eine große innere Schamlippe, die richtig lang ist – ist das schlimm?“ Lass uns kurz überlegen … 🤔 Nope. Ganz im Gegenteil! Wenn dir beim nächsten Muschi-Check also

... Jetzt lesen!
Senkung der Tamponsteuer, #tampontax

Senkung der Tamponsteuer

In Deutschland liegt die Mehrwertsteuer für Tampons bei 19 Prozent. Sie werden also nicht als Produkte des „täglichen Bedarfs“ eingestuft, sondern gelten als Luxusgüter. Wohingegen Trüffel oder Gemälde unter den ermäßigten Steuersatz

... Jetzt lesen!

Bestseller