Zurück zum Magazin
Pinkeln mit Tampon

Lass laufen! Pinkeln mit Tampon

Pinkeln mit Tampon – möglich oder absolutes No-Go? 🧐 Zwischen Toilette und Baumwollfaden schwirren dir bisher noch zu viele Fragezeichen in deinem Kopf herum … Höchste Zeit der Sache auf den Grund zu gehen. Klar, mit einem Tampon kann man aufs Klo und dann? Wir klären dich auf und verraten, ob du den Wattebauschen bei jedem Toilettengang wechseln musst oder es einfach easypeasy laufen lassen kannst. 🚽

Kann man mit Tampon pinkeln?

Logisch! Um Wasser zu lassen, musst du den Tampon nicht aus deiner Mumu entfernen. Das wäre ja auch was … Frauen sind anatomisch so gebaut, dass sie mit eingeführtem Tampon problemlos pinkeln können. Check! ✅

Um dir deine Superkraft noch einmal vor Augen zu halten: Das Blut deiner Periode kommt aus der Vagina und dein Urin setzt sich aus der Harnröhre ab.

Es handelt sich hier also um zwei komplett verschiedene Ausgänge, die auch noch voneinander getrennt sind. Wenn du einen Tampon in deiner Vagina hast, sollte dich das keinesfalls am Pinkeln hindern. Gut zu wissen: Durch das Tragen eines Tampons wird kein Urin zurückgehalten – deine Blase kann sich vollständig entleeren.

Pssst! 🤫 Sollen wir dir ein Geheimnis verraten? Du kannst sogar duschen gehen, wenn du deine Periode hast. Wahnsinn! ⤵️

@thefemalecompanyWer hat das auch schon mal gehört ? 😶 ##period ##facts ##lernenmittiktok♬ Double Rainbow – Clutch

Mit Tampon aufs Klo gehen?

Dass du mit einem eingeführten Tampon pinkeln kannst, hätten wir geklärt. Aber wie läuft *hihi* DAS dann auf dem Klo ab? ➡️ Einfach hinsetzen und drauf los pischern? Kannst du machen, geht aber besser:

  • Step 1: Wenn du auf der Toilette sitzt, solltest du den Baumwollfaden des Tampons seitlich oder nach hinten von deiner Muschi weghalten. Dadurch pinkelst du nicht darauf und ein Wechsel bleibt die (vorerst) erspart. 🚽
  • Step 2: Ziehe allerdings nicht zu fest an der Schnur. Sonst ploppt der Tampon noch heraus.
  • Step 3: Versuche an dem Baumwollfaden „vorbei“ zu urinieren.
  • Step 4: Die Schnur so lange festhalten bis du fertig mit dem Pinkeln bist. Mit der anderen Hand und etwas Klopapier wird die Mumu dann trocken getupft. 🧻

Klingt kompliziert? Pustekuchen. Allerdings wird es noch einfacher, wenn du deinen Tampon direkt wechselst. Schließlich solltest du das Periodenprodukt niemals länger als sechs Stunden in deiner Vagina lassen.

➡️ Ach ja und sollte doch mal etwas daneben gehen und sich dein Tampon mit Urin vollsaugen – keine Sorge! Harn ist steril und ein nasser Baumwollfaden ist im Schlübber vielleicht unangenehm, verursacht in der Regel aber keine Infektion oder bakterielle Vaginose.

Mit Tampon: Stuhlgang?

So das kleine Geschäft ist erledigt, aber was ist mit dem ➡️💩? Während du den Tampon nach dem Pinkeln nicht unbedingt wechseln musst, sollte das nach dem Stuhlgang deine zweite Amtshandlung sein. Abwischen vorher nicht vergessen … 😉

Der Grund: Zwar kannst du mit einem eingeführten Tampon auch „groß“ auf dem Klo machen (schließlich ist der Enddarm ein selbstständiges Organ), aber über den Tamponfaden können Bakterien in deine Vagina oder Harnröhre gelangen und dort zu fiesen Infektionen führen.

Baumwollfaden beim Pinkeln sichern, Tampon direkt wechseln oder einfach auf unsere Menstruationstasse umsteigen (hier hängt nämlich keine Schnur aus deiner Mumu – ziemlich clever! 😉) … du hast die Wahl! ❤️

Egal wie du dich entscheidest … mit unseren Periodenprodukten im Abo bist du bestens gewappnet und kannst die Lieferung ganz easy an deinen Monatszyklus anpassen.

Schnapp dir jetzt unser Tampon-Abo mit Produkten aus zertifizierter Bio-Baumwolle – selbstverständlich hypoallergen, umweltverträglich und sau(g)stark. 🥳🩸😉

Her mit den Bio-Tampons, Baby!

Wie sehr hat dir dieser Artikel geholfen?

Über die Vulva-Bloggerin

Carolina

Carolina ist ein absoluter Ordnungsfreak - sie weiß sofort, wo sie gar nicht erst suchen braucht. 🤓 Als freie Journalistin schlägt ihr Herz (neben dem Schreiben) für Schweden, Chai Latte und Yoga - vor allem aber für ihren Hund, mit dem sie echt alles teilt. Ok ... fast! Das Leberwurst-Eis überlässt sie dann doch lieber ihrer kleinen Fellnase.

Zu allen Artikeln von Carolina
Die erste Periode

Die erste Periode. Jede ist anders.

Im Laufe der letzten ca. 150 Jahre ist das Durchschnittsalter der 1. Periode von 16,6 Jahren auf 12,5 Jahren gesunken. Allerdings ist dieser Durschnitt seit den 80er Jahren gleichbleibend. Besonders die Veränderungen

... Jetzt lesen!
wann das erste mal periode

Wann bekomme ich das erste Mal meine Tage?

Du bekommst deine Tage, wenn dein Körper bereit ist für Fortpflanzung. Deine Geschlechtsorgane sind dann entwickelt und du bist fähig ein Kind zu bekommen. Keiner weiß, wann genau du deine Tage bekommst, das ist von Frau zu Frau unterschiedlich.

... Jetzt lesen!

Become a REAL friend on Instagram

Werde Bio-Tampon-Testerin!

Jetzt testen!