Zurück zum Magazin
Furunkel im Intimbereich

Realtalk: Furunkel im Intimbereich

Vulva-Akne? Come on. Selbst Pickel an deiner Mumu kommen DAGEGEN nicht an: Furunkel im Intimbereich sind nicht nur total shitty, sondern auch MEGA schmerzhaft. Und auch wenn es echt schwerfällt – wir verraten dir, warum du sie auf keinen Fall ausdrücken darfst! 🙅‍♀️

Übersicht

Was sind Furunkel im Intimbereich

Die Ursachen

Das hilft gegen Furunkel

Tipp unserer Frauenärztin

Total harmlos? Furunkel im Intimbereich

Furunkel? An deiner Vagina? Autsch. Klingt nicht nur äußerst fies, ist es auch. 😰 Ein Furunkel ist eine schmerzhafte Entzündung des Haarfollikels oder auch Haarbalg (Follikulitis) und eine Form des Abszesses. Hervorgerufen wird diese oftmals durch das Bakterium Staphylococcus aureus. Im Klartext heißt das: Um die tief liegende Haarwurzel bildet sich eine eitrige Entzündung, die sich nach außen als gelblicher Pfropf mit Eiter darstellt. 🤢

ACHTUNG!
Bitte drücke den Abszess niemals eigenständig aus. Dadurch können Bakterien und Pilze ins Blut gelangen, was eine schwerwiegende Infektion bis hin zur Blutvergiftung auslösen kann.

Furunkel im Intimbereich: Das sind die Ursachen

Sehr häufig treten Furunkel im Gesicht auf, aber eigentlich machen es sich die Fieslinge überall dort gemütlich, wo sich behaarte Haut am Körper befinden. Ja, auch im Intimbereich. Denn wir wissen alle, dass niemand von uns da unten mit einer zarten Babyhaut gesegnet ist. Hin und wieder sprießen da doch mal ein paar Härchen.

Es spielt sowieso keine Rolle, ob du an deiner Mumu rasiert bist oder nicht. Auch im rasierten Intimbereich sind Haaranlagen in der Haut vorhanden, die sich entzünden können.

Die Hauptursache, wieso sich ein Furunkel bildet, ist eine Infektion des Haarfollikels durch das Bakterium Staphylococcus aureus. Dennoch können auch andere Bakterien sowie Pilze, die in der natürlichen Hautflora vorkommen, für eine derartige Entzündung verantwortlich sein.

Generell gilt, dass Furunkel in jedem Lebensalter vorkommen können. Oft spielen bei der Entstehung einer solchen Entzündung individuelle Risikofaktoren eine Rolle. Zum Beispiel treten Furunkel gerne auf, wenn das Immunsystem geschwächt ist ➡️ Schwangerschaft, Geschlechtskrankheiten, Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) oder AIDS.

Eingewachsenes Haar im Intimbereich der Frau – das hilft wirklich

Autsch! 🥴 Furunkel im Intimbereich sind echt nicht gerade der Burner und wir können uns wirklich schönere Dinge vorstellen. Aber tatsächlich sind die eingewachsenen Haare da unten kein Weltuntergang. Klar, du solltest auf keinen Fall selbst Hand anlegen und den neuen Mitbewohner ausdrücken. ABER: Ein paar Hausmittel sind dennoch erlaubt:

  • feuchtwarme Umschläge
  • Zugsalbe (im Intimbereich vorsichtig (!) anwenden)
  • Ringelblumen-Tinktur
  • Knoblauch
  • Teebaumöl
  • Propolis

Hast du ein Furunkel bei dir im Intimbereich entdeckt, solltest du in jedem Fall erst einmal deinen Arzt/ Ärztin aufsuchen. In der Regel muss eine Entzündung des Haarbalgs ärztlich behandelt oder sogar chirurgisch entfernt werden. Bei Letzterem wird das Furunkel mit einem Skalpell gespalten, sodass der Eiter ablaufen kann. In den nächsten Tagen solltest du Sport meiden, die Stelle kühlen und dich ausruhen. Dann ist der Spuk schnell vorbei.

Um eine Entstehung von Furunkeln im Intimbereich gar nicht erst zu begünstigen, solltest du DAS HIER beachten ⬇️⬇️⬇️

  1. Vermeide enge, reibende Unterwäsche.
  2. Achte auf ausreichende Hygiene.
  3. Stärke dein Immunsystem.
  4. Piercings oder andere Fremdkörper können Furunkel hervorrufen.
  5. Lass nur Perioden-Produkte aus Bio-Baumwolle an deine Vagina.

Das sagt übrigens unsere allwissende Frauenärztin Dr. Ela zu dem Thema:

Empfehlung Frauenarzt Bio-Tampons

Wie recht sie hat! 🙏 Bei deinen schönsten Lippen solltest du unbedingt auf Nummer sicher gehen – und das gilt selbstverständlich auch für die komplette Down-Under-Area. 😉

Deshalb gibt’s bei The Female Company eine MEGA Auswahl an Perioden-Produkten aus zertifizierter und klinisch getesteter Bio-Baumwolle. Hypoallergen und perfekt geeignet, um juckenden Hautirritationen, unschönen Pickeln sowie fiesen Furunkeln vorzubeugen!

Check doch einfach mal unsere Must-Haves für deine Vagina aus:

🌱 Bio-Tampons

🍀 Bio-Slipeinlagen

🍃 Bio-Binden

Her mit den Bio-Tampons, Baby!

Du hast immer noch nicht genug? Dann findest du hier noch mehr Infos für die „richtige“ Mumu-Hygiene – mit den besten Tipps für die Intimrasur. Pimp your kitty Gööörrrrrrrl! 🐱

Wie sehr hat dir dieser Artikel geholfen?

Über die Vulva-Bloggerin

Carolina

Carolina ist ein absoluter Ordnungsfreak - sie weiß sofort, wo sie gar nicht erst suchen braucht. 🤓 Als freie Journalistin schlägt ihr Herz (neben dem Schreiben) für Schweden, Chai Latte und Yoga - vor allem aber für ihren Hund, mit dem sie echt alles teilt. Ok ... fast! Das Leberwurst-Eis überlässt sie dann doch lieber ihrer kleinen Fellnase.

Zu allen Artikeln von Carolina
erste Periode

Deine Vagina sieht zum ersten Mal rot!

Happy erste Periode – oder in fancy words „Happy Menarche!“ So lautet nämlich das griechische Wort für Monatsanfang und beschreibt den Zeitpunkt der ersten Regelblutung. Ob der Sexualkundeunterricht mich damals auf meine

... Jetzt lesen!

Become a REAL friend on Instagram

Werde Bio-Tampon-Testerin!

Jetzt testen!