Zurück zum Magazin
Tipps für schwache Tage

Du hast eine schwache Periode? Tipps von Sinja.

Viele Frauen haben ihre Periode nur sehr schwach oder unregelmäßig – Thank God, Mutter Natur oder deinem Verhütungsmittel. Segen oder Fluch? Zugegeben, es ist schon super, nicht permanent panisch sein zu müssen und alarmartig alle 2 Stunden auf die Toilette zu stürmen. Eine besonders leichte Periode führt aber häufig zu anderen Schwierigkeiten.

Was tue ich gegen Schmerzen beim Einführen?

Als Erstes die Tampongrößen überdenken! An schwachen Tagen reizen kleine Tampons unsere Schleimhäute weniger. Außerdem ist es superwichtig, die richtige Position einzunehmen. Wenn du zu Hause bist, kannst du dich auf den Rücken legen und ein Kissen unter den Po schieben. In dieser Position ist dein Gesäß entspannt und du kommst mit deinem Bio-Tampon gut an den Scheideneingang. Im Stehen hilft: Tief durchatmen, entspannen und beim geräuschvollen Ausatmen im Plié vorsichtig einführen (fühlt sich an wie eine Schwangerschaftsatemübung, wirkt aber Wunder!).

Der Tampon geht nicht rein! Was nun?

Es lohnt sich der Griff zu Gleitgel auf Wasserbasis oder aber auch zu nativen Bio-Kokosöl (nicht nur beim Curry der King). Eine dünne Schicht reicht und es flutscht wie beim City Slide!

Bei den Produkten, die ihr hierbei verwendet, müsst ihr besonders vorsichtig sein. Seifen, Parfüme und Alkohole können die Flora stören und Brennen oder Juckreiz erzeugen. Wenn du generell Probleme mit Trockenheit hast, frag mal bei deiner Frauenärztin nach. Dafür gibt es nachhaltige Hormonpräparate und natürliche Mittel, welche dir helfen können.

Der Tampon saugt sich kaum voll – wie lange darf ein Tampon drin bleiben?

Ob voll oder nicht, länger als 4-6 Stunden sollte ein Tampon nicht in deinem Körper sein. Man lässt sich gern dazu verleiten an schwachen Tagen länger zu warten. Gesundheit schlägt jedoch Bequemlichkeit – deswegen regelmäßig raus mit deinem Bio-Tampon.

Welcher Tampon passt zu mir?

Faustregel: Je schwächer die Periode, desto kleiner der Tampon. Logisch! Ich verwende fast nur ‘Minis’ und in den ersten beiden Nächten ‘Normal’, sodass ich ruhig schlafen kann. Deswegen ist die Belieferung alle 4 Monate mit 1/3 Normal und 2/3 Mini optimal für mich.

Stelle dir jetzt deine Belieferung aus Mini-Tampons individuell im Konfigurator zusammen.

Wie sehr hat dir dieser Artikel geholfen?

PMS schützen, vor PMS schützen, PMS behandeln,

Wie kann ich mich vor PMS schützen?

Vor PMS schützen kann man sich nicht wirklich. Hausmittelchen und/oder die Pille regulieren können Hormone etwas regulieren und Beschwerden abschwächen. Trotzdem heißt das nicht, dass du dadurch einen ‚Schutz‘ vor PMS hast. Jede Frau muss für sich selbst herausfinden, wie sie mit PMS umgeht!

... Jetzt lesen!

Become a REAL friend on Instagram

Werde Bio-Tampon-Testerin!

Jetzt testen!