Zurück zum Magazin
Slipeinlagen schwarz oder weiß

Slipeinlagen in schwarz oder weiß?

Hast du dir schonmal die Frage gestellt: Warum sind Tampons eigentlich weiß? Und gibt es Slipeinlagen in schwarz oder in weiß? Wäre es nicht vielleicht irgendwie passender, wenn Slipeinlagen schwarz gefärbt wären, weil „unauffäliger“? 🖤🩸

To be honest, ich hab mir nie wirklich Gedanken darüber gemacht oder Hinterfragt warum Weiß die gewählte Farbe ist. Aber ich habe nachgeforscht – und es hat gute Gründe, warum Slipeinlagen und Tampons nicht schwarz sondern weiß sein sollten!

Also: Slipeinlagen in schwarz oder weiß?

Warum weiß genau die richtige Farbe ist:

Glaub mir, du willst nicht im Dunkeln tappen! Wortwörtlich! Bei Slipeinlagen in schwarz siehst du nämlich nicht, welche Farbe dein Ausfluss hat. Und den solltest du immer gut unter die Lupe nehmen!

Dein Ausfluss gibt dir wichtige Hinweise dazu, was sich in deinem Uterus abspielt. Er kann zum Beispiel (frühzeitig) auf Krankheiten hinweisen! 🏥

Was die Farbe deines Ausflusses über deine Gesundheit sagt, erfährst du übrigens in diesem Artikel.

Außerdem kannst du die Menge, Farbe und Konsistenz an Ausfluss viel besser überprüfen, wenn die Slipeinlage weiß ist und nicht schwarz. Ist das Fass schon am überlaufen? Oder hab ich noch Zeit bis zum nächsten Boxenstopp? 🚽🩸

Aber genauso wichtig wie die Farbe, sind auch die Inhaltsstoffe der Slipeinlagen! Wir bei The Female Company setzten großen Wert auf Slipeinlagen aus zertifizierter Bio-Baumwolle. Mit einem sau(g)starken Kern aus Cellulose. 🌱

Unsere Bio-Slipeinlagen sind ausschließlich in unserem Online-Shop erhältlich und das im individuellen Abo. So musst du dir den Kopf nicht mehr über dein Einlagen-Nachschub zerbrechen. Unsere Bio-Slipeinlagen flattern nämlich REGELmäßig in deinen Briefkasten – wann du willst, so oft du willst. 💌

Gebärmutterhalskrebs und Pap-Test

Gebärmutterhalskrebs – Wissenswertes

Zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs gibt es den sogenannten Pap-Test. Ein negatives Ergebnis in diesem Test muss aber nicht heißen, dass man Gebärmutterhalskrebs hat! Erst weitere Untersuchungen können ein sicheres Ergebnis bringen und glücklicherweise wird ein bösartiger Verdacht meist entkräftet.

... Jetzt lesen!

Bestseller