Zurück zum Magazin
Tampons ohne Plastik-Folie bei The Female Company

Tampons ohne Plastik: Was soll die Plastik-Vorhaut?!

Tampons ohne Plastik – was sich unzählige Frauen schon immer gewünscht haben ist jetzt Realität: Wir haben den ersten Bio-Tampon mit PAPIERVERPACKUNG entwickelt 🎉

Hol sie dir!

Wir klären, warum Tampons überhaupt eine Hülle brauchen, warum es so lange gedauert hat, eine Tamponhülle ohne Plastik zu entwickeln und wie jetzt unsere umweltfreundliche, nachhaltige, super-coole Tamponhülle aussieht!

Tampons mit Papierhülle – here they are!

  • Tampons aus Bio-Baumwolle: Ohne Chemikalien & Pestizide angebaut
  • Die Produktionskette unserer Bio-Tampons ist von GOTS zertifiziert 
  • Hypoallergen: Beugt Hautirritationen und Allergien vor. Klinisch getestet.
  • Die Papierverpackung besteht aus Cellulose

Hier kannst du sie direkt bestellen

 

Tampons ohne Plastikfolie – geht das?

Rückblick: Viele schreiben uns per Mail, Instagram oder Whatsapp und fragen uns, warum wir, wie alle anderen Tampons mit Plastikfolie verkaufen. Berechtigte Frage. Allerdings ist es gar nicht so einfach eine Alternative zu finden. Der Tampon darf nicht mit Feuchtigkeit in Berührung kommen (wir alle wissen, was dann passiert! ;)) und muss hygienisch verpackt sein.

Gestartet sind wir 2018 im Rahmen des Wettbewerbs dmSTART!. Da hatten wir neben dem Regalplatz bei dm-drogerie markt ein Ziel: Eine Alternative für die Plastikfolie unserer Bio-Tampons finden und anhand der finanziellen Unterstützung der Unterstützer unserer Crowdfunding-Kampagne umsetzen. Das sah so aus:
Im Rahmen der Crowdfunding-Kampagne kamen knapp 2.000 Unterstützer*innen und über 40.000 Euro Funding zusammen. Schon währenddessen verhandelten wir mit Herstellern und begannen kurz nach erfolgreichem Crowdfunding die ersten Tests: Eine kompostierbare Folie sollte die Plastikfolie ersetzen.

Tampons ohne Plastik – ein (Alb)traum

Monate lang haben wir an einer plastikfreien Alternative gearbeitet. Das war wirklich harte Arbeit. Wer uns auf Instagram folgt, weiss welche Rückschläge wir bei der Entwicklung der kompostierbaren Folie schon erleiden mussten. Für euch sind wir mega transparent:

Alles funktionierte und wir waren kurz davor, bei dm-drogerie markt im Juni mit einer neuen Innovation in die Regale einzuziehen. Jedoch scheiterte das Projekt, da die kompostierbare Folie sich teilweise in bestimmten Klimazonen auflöste. Das zeigten unsere mikrobiologischen Tests.

Das Problem war vor allem die Beschichtung mit Bienenwachs, die sich ablöste. Dadurch konnten wir Rückstände auf der Baumwolle finden. Das geht natürlich auf gar keinen Fall. So fanden wir am Ende keine kompostierbare Folie, die unseren Kriterien stand halten konnte.

Damit war die Enttäuschung groß: Wir mussten den Launch bei dm verschieben und uns auf die Suche nach einer neuen Alternative machen.

Ok, wenn nichts so richtig die transparente Folie ersetzen kann, warum dann nicht in Papier einhüllen?!

Gesagt, geforscht. Entwickelt. Getestet. Und nochmal von vorn. Bis es endlich geklappt hat. Sitzt, passt wackelt und hat Luft sagen wir im Schwabenländle. Die Hülle

Aus diesem Grund sind wir umso glücklicher, nun endlich mit einer neuen Verpackung an den Start zu gehen: Unsere Bio-Tampons sind nun in Papier statt Plastik verpackt!

Wie viel Plastik wir dadurch einsparen könnten?!

Durch den Umstieg auf die Papierverpackung könnten allein in Deutschland über 212 Tonnen Plastik pro Jahr eingespart werden.

Kaputte Plastikfolie beim Tampon? Irgh!

Bei Tampons verhält es sich in Sachen Hygiene ähnlich wie mit Kondomen. Wenn die Verpackung defekt ist, sollte man sich wohl überlegen, ob man das Risiko eingehen will! Schon durch einen kleinen Riss können nämlich Bakterien und andere Stoffe an deinen weißen Stöpsel geraten.

Naja und bei Kondomen ist bei verletzter Folie weder Schutz vor Geschlechtskrankheiten noch vor Schwangerschaften garantiert. So don’t you!

Und das ist auch der Grund, warum jeder Tampon einzeln verpackt sein MUSS. Im Moment kann nur die umwelt-unfreundliche Plastikfolie die hohen Hygienestandards für Tampons und aber auch die wirtschaftlichen Anforderungen erfüllen.

Ozean

Challenge accepted – Plastic Free July

Was bedeutet „Plastic Free July“? Hinter dem „Plastik freien Juli“ steht die australische Organisation „Plastik Free July“, die 2011 gegründet wurde und die sich für die Reduzierung von Plastikmüll einsetzen. Über die

... Jetzt lesen!

Become a REAL friend on Instagram

Werde Bio-Tampon-Testerin!

Jetzt testen!