Zurück zum Magazin
Wo ist der Kitzler? Hier findest du ihn

Wo ist der Kitzler? Hier kommt die Roadmap zum Erfolg

Wo ist der Kitzler? Wer sich jetzt denkt: “Dumme Frage, natürlich an den Füßen”, der hat sich vielleicht die Socken von The Female Company näher angeschaut, aber auf keinen Fall das Geschlechtsorgan der Frau 😉. 

Der Kitzler, oder auch die Klitoris genannt, hat nämlich nichts mit kitzeln im eigentlichen Sinne zu tun (mal abgesehen davon, dass man Frau auch hier zum Lachen bringen kann). Und wird unserer Meinung nach noch ziemlich unterschätzt. 

Der Kitzler (die Klitoris) ist die empfindlichste Stelle der Vulva. Hier laufen bis zu 8.000 Nervenenden gebündelt zusammen. Das ist übrigens mehr als im Penis und dient einem Ziel: Die Lust steigern. 

Dort, wo der Kitzler ist, liegt also (unter anderem) auch die Lust der Frau. Kein Wunder also, dass diese Stelle auch Perle genannt wird. Ganz so schwer wie echte Perlen ist sie allerdings nicht zu finden.

Wo ist der Kitzler? Hier findest du den Happy Place*

Wo ist der Kitzler?

*hier nennen wir sie zwar Schamlippen, schämen muss sich aber ganz sicher niemand dafür: im Gegenteil!

So, Hosen runter. Um herauszufinden, wo der Kitzler ist, muss man sich die Vulva einmal genauer ansehen. Gerne auch mit Spiegel und Händen (alternativ auf unserer Garfik oben). Da hätten wir einmal:

Die kleinen und großen Schamlippen (der Name ist übrigens nicht Programm, auch die kleinen können groß sein – und mit dem Wort „Scham“lippen sind wir sowieso nicht glücklich), den Scheidenvorhof, die Vagina (also den “Eingang”), die Harnleiter – und ganz oben, bevor es zum Venushügel geht, verborgen unter der Vorhaut, versteckt sich die kleine Schatzkammer: Der Kitzler bzw. die Klitoris. Sieht ziemlich mini aus? Well, wie heißt es so schön: Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. 

Denn obwohl sich nur ein kleiner Teil (genauer gesagt die Eichel) des Kitzlers zeigt, steckt noch viel mehr dahinter. Eigentlich ist es nämlich nicht nur der kleine Hubbel, sondern eine ganze Konstruktion aus zwei Schenkeln und zwei Schwellkörpern. Was in seiner vollen Pracht ungefähr so aussieht:

Der Kitzler bei Frauen – und was er mit einem Orgasmus zu tun hat

Wird die Stimmung heißer, fließt Blut in die Schwellkörper und – surprise, surprise – sie schwellen an. Das hat zur Folge, dass auch der Bereich um die Schamlippen erogen und die Harnröhre blockiert wird (falls ihr euch schon immer gefragt habt, ob man während des Sexs pinkeln kann/muss).

Generell spielt der empfindliche Kitzler eine große Rolle beim Orgasmus der Frau. Egal ob beim Sex oder Masturbieren (mehr zur Klitoris-Selbstbefriedigung hier). Teilweise wird zwischen vaginalem (z.B. durch Penetration von Penis oder Dildo) und klitoralem (z.B. durch Streicheln des Kitzlers) Orgasmus unterschieden, viele Experten gehen aber mittlerweile davon aus, dass der Kitzler bei allen Orgasmen zumindest eine Rolle spielt. 🔥

Klitoris vs. Penis – same same but different

Wer sich die Grafik genau ansieht und aufmerksam gelesen hat, wo der Kitzler ist, hat bestimmt schon etwas festgestellt: Eichel, Vorhaut und zwei hodenförmige Schwellkörper – irgendwie klingt hier vieles nach Penis. Und tatsächlich: das ist kein Zufall. Denn die Klitoris entwickelt sich erst ab circa der 8. Schwangerschaftswoche. Davor sehen die Embryonen gleich aus. Kitzler und Penis haben also denselben Ursprung und sind das jeweilige Lustzentrum. Oh yeah! 🔥

Fazit: Beim Kitzler gilt – klein (zumindest äußerlich) aber eindeutig oho! Jetzt sollte deine Frage zu „Wo ist der Kitzler“ auf jeden Fall schon einmal beantwortet sein. Generell sollten wir dieser Perle auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit schenken, sie wird sich sicherlich dafür revanchieren 😏.

Und damit dein Kitzler es immer gut hat, solltest du bei Ausfluss zu unseren Bio-Slipeinlagen aus Bio-Baumwolle greifen. So sind sie gut für dich und gut für die Umwelt. 

Slipeinlagen online bestellen. Kundenmeinungen

Ich will jetzt die Bio-Slipeinlagen haben!

Wie sehr hat dir dieser Artikel geholfen?

Über die Vulva-Bloggerin

Autorin Aline

Aline

Aline geht das Leben am liebsten so an: „No bad vibes“. Klappt natürlich nicht immer, aber meistens doch ganz ausgezeichnet. Das bringt nicht nur ihr selbst gute Laune, sondern hoffentlich auch allen um sie herum – genau wie Müsli zum Abendessen oder eine dicke Kugel Dunkle-Schoki-Schwarze-Johannisbeere-Eis.

Zu allen Artikeln von Aline

Bestseller